Mitgliederversammlung des Edelmetallverbandes: Neuer Vorstand; Votum pro Forum Gold und Silber

Vorstand und Geschäftsführerin des Edelmetallverbandes, v.l.: Jörg Hirner, Prof. Dr. Andreas Zielonka, Sven Moeller, Anne-Kathrin Müller, Franz Ferdinand und Knut Rohaczek

Am 08. Mai 2013 fand im fem Forschungsinstitut Edelmetalle & Metallchemie die ordentliche Mitgliederversammlung des Edelmetallverbandes statt.

 

Sven Moeller, Inhaber der Silberwarenmanufaktur Hermann Bauer, die in diesem Jahr ihr 150jähriges Jubiläum feiert, wurde zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Edelmetallverbandes gewählt, nachdem Jörg Hirner seinen Rücktritt von der Position des 1. Vorstandes bekanntgab. Knut Rohaczek, Derwein und Rohaczek GmbH, übernahm die Funktion des Stellvertreters. 
Neben Dr. Andreas Zielonka, Leiter des fem Forschungsinstitutes Edelmetalle & Metallchemie und Franz Ferdinand Scheurle wird Jörg Hirner auch künftig im Vorstandsgremium vertreten sein und dieses mit seinen langjährigen Erfahrungen unterstützen. Vorstand, Geschäftsführung und Mitglieder bedankten sich bei Jörg Hirner, für seine über 20-jährige ehrenamtliche Tätigkeit und seinen stets engagierten Einsatz für den Edelmetallverband und die Branche.

 

Vorstand und Geschäftsführung blickten auf bewegte 12 Monate zurück, die, neben zahlreichen Aktivitäten in Zusammenarbeit mit der Stiftung Gold- und Silberschmiedekunst, dem Förderverein für die Gold und Silberschmiedeschulen, der Gewerblichen Schule und weiteren regionalen Institutionen, vor allem durch die strategische Neuausrichtung des Verbandes und zahlreiche Meetings bezüglich des geplanten Neubaus Forum Gold und Silber Schwäbisch Gmünd geprägt waren.

 

Die Mitglieder votierten für die Umsetzung des von Cemal Isin, Isin Architekten Generalplaner Projekt GmbH, geplanten Forums Gold und Silber. Dieses soll, als künftiges Wahrzeichen der Gold- und Silberstadt Schwäbisch Gmünd, bis zur Landesgartenschau 2014 errichtet sein. Umgesetzt wird das Projekt in Zusammenarbeit mit den Investoren Cemal Isin und Gerhard Grimminger, gefördert und unterstützt wird es durch den Landkreis und die Stadt Schwäbisch Gmünd. Oberbürgermeister Richard Arnold wies in seinem Grußwort an die zahlreich erschienenen Verbandsmitglieder auf die Bedeutung des Neubauprojektes für die Stadt und die Branche hin.

 

Geschäftsführerin Anne-Kathrin Müller kündigte für den Herbst 2013 eine Studienreise nach Wien an.

 

Edelmetallverband e. V.
Katharinenstr. 17
73525 Schwäbisch Gmünd

 

Schwäbisch Gmünd, 16.05.2013

Zurück

Edelmetallverband e.V. | Katharinenstr. 17 | 73525 Schwäbisch Gmünd | Fon: 07171 - 69 088 Fax: 53 00 | Impressum